,

Definitiver Meisterschaftsabbruch

Saisonabbruch 2020/21 für unsere Aktivmannschaften

Die zuständigen Gremien der Regio League haben entschieden, die Meisterschaften in der 2., 3. und 4. Liga definitiv abzubrechen.

Aufgrund der jüngsten Entscheide des Bundesrates und nach den letzten Signalen, wonach in Kürze noch keine Lockerungen der Massnahmen im Amateurbereich von Kontaktsportarten zu erwarten sind, kamen die Gremien der Regio League zum Schluss, dass eine Fortsetzung der Meisterschaften in den unteren Ligen aus zeitlichen wie organisatorischen Gründen nicht mehr realistisch ist. Aufgrund der bisher gespielten Anzahl Runden wäre eine reguläre Weiterführung bereits zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr möglich. Sollte es zum gegebenen Zeitpunkt wieder möglich sein, auf Amateurstufe zu trainieren und Wettkämpfe zu bestreiten, bestünde die Möglichkeit mit Hilfe der Regio League Test- und Freundschaftsspiel zu bestreiten.

Der Vorstand wird Anfangs Januar die aktuelle Situation erörtern. Weitere organisatorische Massnahmen und Planung der neuen Saison stehen im Mittelpunkt. Ebenso werden wir die aktuelle Finanzielle Lage neu beurteilen können.

Für allfällige Fragen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen euch trotz allem schöne Weihnachten und einen guten Start in ein hoffentlich besseres Jahr 2021.

Entscheid SIHF